search
keyboard_arrow_up

Hackevening Javascript

Am 29. August hat das Trio von Developers Peak ihre 10 Städte Tournee in Karlsruhe fortgesetzt. An besagtem Abend wurden alle Interessierten zu einem Event mit dem Schwerpunkt JavaScript: Animations: Canvas vs DOM vs CSS3 vs WebGL eingeladen. Im Hotel Residenz in der Nähe des Karlsruher Hauptbahnhofs fanden sich ca. 25 begeisterte Teilnehmer in angenehmer Atmosphäre. Die Vorträge wurden ausnahmslos in Englisch gehalten. Weiterlesen

OOP im Sinne von OOP

Anlässlich des PHP-Summit in München habe ich sehr viel Input zum Thema OOP bekommen und dies hat mir wieder einige Aspekte in das Gedächtnis gerufen, mit denen ich mich zuletzt bei meinem Erstkontakt mit OOP beschäftigt hatte. Um all die Eindrücke aus München hier wiedergeben zu können, müsste ich 1-2 Wochen Urlaub nehmen. Dennoch möchte ich nicht darauf verzichten, einen kleinen Auszug davon anzubieten. Wer seine ersten Erfahrungen mit Objektorientierter Programierung macht, wird etwas Zeit und Erfahrung brauchen, um tatsächlich Code produzieren zu können, der die Vorzüge von OOP implementiert. Weiterlesen

JavaScript: Gültigkeitsbereich bei eval()

Ja, ich weiß: eval() is evil. Aber um dynamisch nachgeladenen JS-Code auszuführen geht halt kein Weg dran vorbei. Wenn man darin jedoch neue Funktionen definieren will, wird das ganze schnell eklig. Denn wohin (sprich: in welchem Scope) die definiert werden weiß keiner so recht.

Um euch die gleiche mühsame Fehlersuche zu ersparen: Übersicht über die Gültigkeitsbereiche. Fazit ist jedenfalls die Funktionen immer explizit auf window zu definieren:

var myEvalFunc = function() {
    eval('window.myAlert= function() {alert(123);};');
};
myEvalFunc();
myAlert();

Neue Magento-Extension: FAQ

Die Flagbit-Extension-Sammlung ist wieder um eine Erweiterung reicher: Das FAQ-Modul.

Diese Erweiterung fügt dem CMS-Menü im Backend den neuen Menüpunkt FAQ hinzu. Das Modul ermöglicht das Beantworten häufiger Fragen auf der Webseite und kann so das Einkaufserlebnis (neudeutsch: shopping experience) des Kunden verbessern, da er sich gut beraten fühlt. Außerdem können sich die Supportkosten verringern, da wiederkehrende Fragen nur einmal beantwortet werden müssen. Weiterlesen

Ant für Eclipse 3.6 Helios

Da ich seit kurzem ein 64-bit-Windows installiert habe um meine 8 GB Arbeitsspeicher auszunutzen wollte ich natürlich auch eine 64-bit-Eclipse-PDT-Build haben. Die aktuell stabile Version PDT 2.1 ist jedoch leider nur als 32-bit-Build verfügbar. Die neuere 2.2er-Version auf Basis von Eclipse 3.6 Helios RC2 gibt es auch für 64-bit-Systeme und RC4 klingt ja schon fast stabil – zumal die stabile Version laut Roadmap ja noch diesen Monat kommen soll. Weiterlesen