keyboard_arrow_up

SymfonyCon 2015 Paris – Happy Birthday Symfony

Symfony hatte seinen 10ten Geburtstag und Flagbit war dabei.

Es versprach eine große Geburtstagsfeier zu werden und es wurde auch eine große Feier. Die SymfonyCon 2015 in Paris war nicht nur eine weitere Veranstaltung für das bekannte PHP Framework Symfony, sondern eine Party zum 10ten Geburtstag von Symfony. Der Event ging vom 3. – 5. Dezember und es kamen mehr als 1.000 Gäste, um mitzufeiern, sich auszutauschen und an den verschiedenen Vorträgen teilzunehmen, die neben Erfahrungen und code-technischen Tipps auch Beiträge zu E-Commerce unter Symfony anboten. Weiterlesen

Entwickler-Konferenz #MageTitans 2015 in Manchester

Sieben Entwickler und ein Projektmanager – zu acht repräsentierten wir Flagbit am vergangenen Wochenende in Manchester auf der Entwickler-Konferenz #MageTitans!

Die Guy Fawkes Night (5th of november) hat uns mit schönen Feuerwerken empfangen, welche wir aus dem Flieger sehr gut beobachten konnten. Manchester feierte das ganze Wochenende und wir waren mittendrin, um Ideen zu sammeln und das Neueste rund um Magento2 zu erfahren. Weiterlesen

Einführung und Grundlagen – SCSS

Was ist Sass / SCSS?

Sass (Syntactically Awesome Stylesheets) erschien im Jahr 2007 unter der Gestaltung von Hampton Catlin und der Entwicklung von Natalie Weizenbaum und Chris Eppstein. Sass ist eine Stylesheet Sprache, welche das Schreiben von CSS (Cascading Stylesheets) erleichtert – sie interpretiert den Code und generiert daraus CSS-Code (Präprozessor). Eines der wichtigen Merkmale von Sass ist der objektorientierte Ansatz, welcher hier in Form von „Mixins“ auftritt, dazu später mehr. Weiterlesen

Wie Services das Dependency Injection Verhalten der Entwickler beeinflusst haben

Spätestens seit der stetig wachsenden Popularität von Unittests, besonders durch PHPUnit, bekam die Auflösung der Abhängigkeiten von Klassen durch Dependency Injection in PHP eine immer größere Rolle im Alltag der Entwickler. Klassen, welche eine oder mehrere Abhängigkeiten zu anderen Klassentypen haben, bekommen diese bei ihrer Erzeugung über den Konstruktor oder zur Laufzeit über Methodenaufrufe übergeben. Dadurch verbessert sich die Wartbarkeit der einzelnen Klassen und Abhängigkeiten lassen sich bei geänderten Anforderungen leichter austauschen. Ebenfalls verbessert sich die Testbarkeit der einzelnen Komponenten, bei der Abhängigkeiten von Klassen durch einfache Test Doubles ersetzt werden können. Ein Nachteil jedoch ist vermehrter Boilerplate Code, wenn an verschiedenen Stellen im Projekt immer die gleichen Objekte erzeugt werden müssen, um die gleichen Abhängigkeiten abzudecken. Weiterlesen